Clara unterwegs Clara werden

Teneriffa – Ankommen mit Körper, Haut und Seele

By on 21. Februar 2017

Guten Morgen Teneriffa – die Seele baumelt und der Kopf will was tun

Es ist 10.14 Uhr. Ich bin nun endlich aufgestanden. Aber nur weil die Gedanken in meinem Kopf heraus wollen. Heut ist der erste Tag an dem ich mal zum Schreiben komme weil kein Plan ansteht. Karo und Matthias sind segeln und wir haben uns für süßes Nichtstun und Seele baumeln lassen entschieden. Dabei sind wir schon seit 5 Tagen hier und haben viel erlebt. Viel Schönes und für mich Aufschreibens wertes.

Aber mal ganz von vorn

Warum sind wir hier? Weil ich hier auf Teneriffa ein Konzert geben werde. Und weil es schön ist, unterwegs zu sein und neue Welten zu erkunden. Weil wir mit Freunden immer wieder einen Abstecher hinaus aus dem Alltag machen, um intensiv zu lernen. Das alles verbinden wir hier nun für 9 Tage auf Teneriffa. Wie praktisch und wunderbar.

Es gibt immer einen Grund – und manchmal auch ganz viele

Wir, das sind Karo und Matthias, mein Mann und ich. Karo und Matthias sind zwei meiner engsten Freunde mit denen ich auf tiefer Seelenebene verbunden bin, die schon unsere freie Trauzeremonie bei unsere Hochzeit durchgeführt haben und mit denen ich jegliche Situationen des Lebens bekieseln und von allen Seiten betrachten und durchleuchten kann. Also eine Freundschaft die auf liebevolllem  Vertrauen basiert. Außerdem haben die beiden eine Praxis, namens „KaRma-Institut“ in der sie Menschen durch Hilfe zur Selbsthilfe begleiten. Mein Schatz hat sich uns angeschlossen, auch wenn diese Tour nicht als Pärchen Urlaub geplant ist. Als er sich in der Planung dazu entschloss, war somit der Flug für Karo, Matthias und ihre Familien ein perfektes Hochzeitsgeschenk an uns. Also wie viele passende Hintergründe braucht man für eine Reise? Wir haben mehr als genug.

Erst einmal in aller Ruhe landen und an die Umgebung gewöhnen

Der erste Tag ist unsere Ankunft, nicht weiter spektakulär. Nur dass mein Schatz und ich am Flughafen mal wieder auf Sprengstoff untersucht werden. Das passiert uns öfter, wenn wir unsere gesamte Fotoausrüstung dabei haben. Auf der Insel nehmen wir unser Mietauto von Herbert Albert von Rent A Car Chayofa in Empfang und fahren in unsere Unterkunft in Armenime. Während der Fahrt fallen uns ständig die Ohren zu weil der Höhenunterschied sich stetig ändert.

Der Luxus liegt in der Sonne

Wir wohnen in einer kleinen Privatunterkunft mit Terrasse und Pool, sehr nett und etwas abseits vom Touristenrummel. Neben uns eine Bananenplantage, von der Terasse Blick aufs Meer. Herrlich! Martina, Karos Mama, die hier auf Teneriffa zu Hause ist, hat uns fürs erste Frühstück mit allem versorgt was wir brauchen, inklusive selbstgemachtem Chutney und so genießen wir den ersten Morgen mit frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein. Es ist Februar und wenn man gerade aus dem nasskalten Deutschland kommt ist das positiv irritierend.

der erste Blick aus dem Fenster beim Aufwachen, Wolken, Sonne, südländische Pflanzen, ein Streicheln für die Seeleein Glas mit Konfituüre aus Mango und Maracuja, Frühstück für die SeeleMomente für die SeeleNicht nur Sonne sondern auch Sonja im Gesicht

Erste Station heute ist ein Kosmetiktermin bei Sonja Cornelius-Albert in ihrem „Salon de Belleza“. Auch das hat Mama Martina für uns arrangiert und ich lass mich ohne groß drüber nachzudenken gern drauf ein. Obwohl ich nicht der typische Kosmetiksalonbesucher bin. Aber Sonja ist einfach toll und würde sie in Deutschland leben, würde ich Stammkundin werden. Eineinhalb Stunden lass ich mich auf dem beheizten Kosmetikstuhl versorgen und verwöhnen, aber auch ein bisschen pieksen und belehren. Ihr ganzheitlicher Ansatz beim Betrachten meiner Haut, aber vor allem ihre unaufdringliche Art die Dinge zu vermitteln und ihr sympathisches und warmherziges Wesen wecken sofort Vertrauen.

Wir lernen immerzu – und das ist gut so

Sonja gibt mir viele Tipps, die ich am Ende alle aufschreiben muss, weil ich mir so viel gar nicht merken kann. Von homöopathischen Mitteln, nach denen ich meinen Heilpraktiker zur Behandlung der Haut zugehöriger Organe fragen soll, über die richtige Creme und Ausflugstipps die auch gesundheitlich tolle Aussichten versprechen. Außerdem schenkt sie mir noch kleine Pröbchen für die nächsten Tage um zu checken ob diese Creme von Mary Cohr zu mir passt. Also auf Anhieb würde ich sagen, passt total. Nach der Behandlung fühlen sich meine Haut und meine Seele an wie aufgeplustert und sind herrlich weich. Danke Sonja, es war ein entspannendes und bereicherndes Erlebnis mit Dir. Beim Rauskommen bin ich so zufrieden und entspannt, dass sogar mein Schatz einen Termin bei Sonja macht und sich bearbeiten lässt und der ist sonst gar nicht der Typ für solchen Frauenkram.

Im Salon de Belleza - ein Ort für die SeeleIch flüster dem Buddha neben mir was ins OhrIm Salon de Belleza - ein Ort für die Seele - eihnahctssterne in voller Blüte

So sollte jede Reise beginnen.

Egal ob Businesstour oder Arbeitsurlaub. Mit einer extra Portion Pflege für die Seele und die Haut, mit positivem Input und tollen Menschen kanns nur eine tolle Zeit werden. (na im Nachhinein schreibt sich das gut – lach)

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Kathrin Clara Jantke
Cottbus

Ich bin Clara... und ich werde Clara.... Clara als Mensch, als Musikerin und Fotografin, denn ich bin auf dem Weg zu mir selbst. Was mir auf diesem Weg begegnet, was mein Leben bewegt und wie ich die Welt sehe, das erfahrt Ihr hier in diesem Blog. Ausserdem möchte ich sichtbar und hörbar werden, mit meiner Musik, mit meinen Fotos, daher nehme ich Euch mit auf die Reise, es gibt so viel gemeinsam zu erleben und auszutauschen.

Bloghinweis

In der Rubrik "Clara werden" findet Ihr chronologisch alle Beiträge (neueste zuerst), die ich jeh in diesem Blog veröffentlicht habe. Wenn Ihr dort lest könnt ihr nichts verpassen.

In den anderen Rubriken sind die Artikel thematisch sortiert, falls Euch nur bestimmte Bereiche interessieren..

Suche
Bestell Dir den Newsletter!
... und erhalte Infos zu neuen Blogartikeln, ganz persönlichen Gedanken und Sonderaktionen rund ums "Clara werden"

Social Media
Quickstart