Liebe des Lebens
Liebe des Lebens
Clara Leben Clara werden

Welche ist die Liebe des Lebens

By on 3. April 2017

Welche ist die Liebe des Lebens?

Ist es die, die am längsten währt? Die, für die man alles tun würde oder getan hätte? Oder die, die unerfüllt bleibt und durch die man die meiste Sehnsucht erfährt?
Vielleicht ist es die, von der man sich ein Kind wünscht? Ist die Liebe des Lebens die mit den stärksten Gefühlen oder die mit dem geringsten Streitpotenzial? Oder ist es am Ende wirklich nur die, mit der man ein ganzes Leben lang zusammen bleibt?
Es könnte die sein, mit der es sich am unkompliziertesten lebt, weil man geliebt wird wie man ist, egal über welchen Zeitraum. Oder die, die Dich einfach am meisten umhaut, die am schlimmsten Liebeskummer verursacht hat, obwohl man vielleicht gar nicht zusammen gelebt hat.

Kann man die Liebe des Lebens überhaupt mit Worten erklären und definieren oder ist sie nur fühlbar?

Weiß man es wenn sie da ist? Oder erst wenn sie weg ist, dass es die Liebe des Lebens ist oder war?
Hast Du sie gefunden, wenn sie alles auslöscht was vorher war und wenn man sich nicht vorstellen kann, dass danach etwas anderes kommen könnte? Wenn Du Dich fühlst wie Du Dich nie vorher gefühlt hast und sich jegliches Interesse an anderen abschaltet?
Nehmen wir mal an, die Liebe des Lebens ist einfach immer die, die jetzt gerade ist, die man lebt, erlebt und bewusst miteinander eingeht, egal wie intensiv oder frei sie ist. Dann wäre jede Liebe eine Liebe des Lebens. Aber so klingt es meist nicht. Meist klingt es danach, dass die Liebe des Lebens etwas Einmaliges ist.

Ist sie eher romantisch oder realistisch?

Ist es eine Frage der Romantik, dann könnte es die sein, mit der man sein Leben verbringen möchte. Egal ob man weiß wie der Alltag aussieht. Und realistisch betrachtet ist es die, mit der man leben möchte weil man weiß wie das Zusammenleben ist, weil es funktioniert. Oder ist diese Liebe des Lebens möglicherweise nur ein unerreichbares Ideal, ein Mythos? Weil man meint, es ist die wo alles passt? Wo man nicht dran arbeiten muss? Das Töpchen-Deckelchen-Modell? Oder andersrum ist es die, an der man unbedingt arbeiten würde, egal was kommt, einfach weil es sich lohnt für diese Liebe auch dunkle Zeiten in Kauf zu nehmen?

Welche ist die Liebe des Lebens

Liebe des Lebens - Welche ist die Liebe des Lebens

Liebe des Lebens - Welche ist die Liebe des Lebens

Was ist die Liebe des Lebens überhaupt?

Ist es eine Person? Eine andere Person als man selbst? Ist es eine Beziehungsart oder einfach ein Gefühl? Was braucht es, um das was man erlebt als „die Liebe des Lebens“ zu bezeichnen? Vielleicht hat es ja auch nur was mit Leidenschaft zu tun? Oder mit sich selbst? Sollte der Titel „Liebe des Lebens“ nicht auch für sich selbst verfügbar sein?

Viele Fragen und keine konkreten Antworten

Oh Menno.. das wird immer komplizierter je mehr ich drüber nachdenke und je weiter ich die Möglichkeiten stecke. Ich google mal.
Mmhh… Ich finde nur Tests ob mein Schatz die Liebe meines Lebens ist. Beim groben Überfliegen scheint es so als ob er es wäre. Aber soll so ein Test mir sagen können was ich eigentlich nur fühlen kann bzw. sollte?

Da war mal eine Liebe des Lebens, dachte ich

Ich hatte eine sehr starke Liebe die unerfüllt war und sehr lange währte. Länger als alles vorher und bisher nachher. Wobei das Nachher ja gerade läuft und daher die Laufzeit überboten werden kann, was ich mir von ganzem Herzen wünsche. Für diese große Liebe hätte ich viel getan (ich vermeide mal bewusst dieses klischeehafte „dafür hätte ich alles getan“) In dieser Liebesbeziehung hatte ich die meiste Sehnsucht, das innigste Verlangen, die entferntesten Träume, stetige Hoffnung, liebevollstes Verständnis und eine immense Geduld. Aus ihr sind die meisten meiner schmerzvollen Songs entstanden. (Denk nicht daran, Wann sehn wir uns wieder, Dieser Schmerz in mir) Während dieser Zeit mit dieser Liebe dachte ich immer, sie wäre die Liebe meines Lebens. Vielleicht wird sie das auch bleiben, auf eine ihr eigene Art. Jetzt im Nachhinein weiß ich, dass für eine Liebe des Lebens, im realistischen Sinne, vieles nicht vorhanden war. Denn die Liebe die gerade jetzt mit mir lebt, entwickelt sich mehr und mehr zur Liebe meines Lebens weil sie all das mitbringt und gibt, was vorher nicht möglich war.

Das ist jetzt die Liebe des Lebens – fühle ich

Sie ist voll da in meinem Leben, sie lebt mit mir. Verflixte Wortspielerei, man könnte das jetzt auch sehr einfach definieren: Die Liebe mit der Du zusammen lebst (auf Grund starker Gefühle, Vertrauen, usw.), ist die Liebe deines Lebens. Aber so einfach meine ich es nicht. Zu rational. Für mich gehört dazu, den verklärten Blick und ein Klischee inklusive romantischer Vorstellungen hinter mir zu lassen und ganz und gar bewusst und ganz ehrlich in mich hinein zu spüren.  Aus unwissender, sehnsüchtiger Perspektive war da mal jemand, den ich als die Liebe meines Lebens bezeichnete. Auf Grund sehr starker Gefühle und weil da ein riesengroßer Wunsch war mit ihm zu leben. Ohne je erlebt zu haben wie es ist.

Da ist sie, die Liebe des Lebens – ich weiß es

Bis da eine Liebe – ein Mann – eine Beziehung kam, die sich in der Realität, mit anderen Werten zur Liebe des Lebens entpuppte. Weil es plötzlich nicht nur Worte und Gefühle, Hoffnungen und Sehnsüchte waren die sich zwischeneinander abspielten, sondern auch Taten. Die jetzige Liebe meines Lebens will mit mir leben im wahrsten Sinne. Füreinander da sein, miteinenader erleben, den anderen leben lassen und gemeinsam in die Zukunft schauen. Er unternimmt all die Dinge die zu einem gemeinsamen realen Leben gehören. Plus inniger Gefühle, plus Perspektive, ohne Festlegung auf das was allgemein eine Liebe des Lebens sein sollte. Ganz allein aus dem eigenen Empfinden heraus.

Liebe des Lebens - Welche ist die Liebe des Lebens

Liebe des Lebens - Welche ist die Liebe des Lebens

Liebe des Lebens - Welche ist die Liebe des Lebens

Und egal wie lange – wir leben die Liebe – jetzt

Und von meiner Seite her gibt es das gleiche Programm zurück und wir sind momentan die Liebe unseres Lebens. Zum Teil weil es so schön, so miteinander, so wertvoll und ehrlich, so unkompliziert und passend, so erweiternd und so entspannt bisher noch nie war und weil wir sie jetzt leben – unsere Liebe. Was noch kommt, weiß keiner. Manchmal bleibt eine Liebe die Liebe des Lebens, manchmal wird sie überschrieben. Manchmal gibt es mehrere…nicht vergleichbare. Ich höre jetzt auf, darüber nachzudenken, denn ich lebe gerade die Liebe meines Lebens in vollen Zügen und kann und will mir nicht vorstellen dass es jemals anders sein könnte.

Merken

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Kathrin Clara Jantke
Cottbus

Ich bin Clara... und ich werde Clara.... Clara als Mensch, als Musikerin und Fotografin, denn ich bin auf dem Weg zu mir selbst. Was mir auf diesem Weg begegnet, was mein Leben bewegt und wie ich die Welt sehe, das erfahrt Ihr hier in diesem Blog. Ausserdem möchte ich sichtbar und hörbar werden, mit meiner Musik, mit meinen Fotos, daher nehme ich Euch mit auf die Reise, es gibt so viel gemeinsam zu erleben und auszutauschen.

Suche
Bestell Dir den Newsletter!
... und erhalte Infos zu neuen Blogartikeln, ganz persönlichen Gedanken und Sonderaktionen rund ums "Clara werden"

Quickstart
Social Media
Instagram
  • Da ist sowas von Zufriedenheit in mir... über den heutigen Tag ...und Freude über Menschen mit denen es passt und Vorfreude auf Kommendes... und Dankbarkeit ... #Herzwerk #Clarawerden #ClaraSound #Claraunterwegs #Tonzimmer #meeting #passendeleute #musikmachen #MeineSongs #Album #einclarafall #Dankbarkeit #zufriedenheit #glücklich
  • Generationskonflikt Handy-wie respektlos ist das Handy bei Tisch? Mein Blogartikel dazu auf www.clara-werden.de ... 😉
#handy #respekt #missachtung #toleranz #modernezeit #regeln #werhatrecht

Follow Me!