Clara unterwegs Clara werden

Arosa Riva – Budapest – Markthalle

By on 14. Juni 2017

Das Flair von Budapest
hat mich vom ersten Anblick an berührt.
Keine Ahnung warum.
Diese Stadt wirkt erhaben und gelassen auf mich
und ich möchte einfach nur da sein und schauen.

Budapest von weitem mit charismatischer Skyline und tollem Flair

Budapest von weitem mit charismatischer Skyline und tollem Flair

Budapest von weitem mit charismatischer Skyline und tollem Flair

Budapest schickt Charisma voraus

Schon das was man von der Donau aus sehen kann ist faszinierend und ich fühl mich wohl hier. Wenngleich auch nicht die Zeit ist um tief einzutauchen. Und am Ende habe ich auch leider nicht viel gesehen, denn in 2 Stunden schafft man es nicht bis in die Innenstadt. Vor allem nicht, wenn man vorher in der Markthalle eine Runde dreht. Das Gebäude in der ein vielfältiges Warenangebot angepriesen wird sollte mal ein Bahnhof werden, wurde dann aber zu Einkaufshalle umfunktioniert und zu einem Wahrzeichen und Treffpunkt von Budapest.

Budapest von weitem mit charismatischer Skyline und tollem Flair

Budapest von weitem mit charismatischer Skyline und tollem Flair

Budapest von weitem mit charismatischer Skyline und tollem Flair

Der Treffpunkt von Budapest: Ein Einkaufszentrum für das alltägliche Leben

Ich weiß nicht ob die Markthalle ein Muss ist. Wir hatten sie von einigen Seiten empfohlen bekommen und waren vielleicht einen Tick zu erwartungsvoll. Der Blick auf europäische Köstlichkeiten aus der Naturküche ist eben für unser Auge nichts Neues, dennoch möchte ich das Ambiente in seiner Wirkung nicht als gewöhnlich abtun. Es ist ein wunderschöner Anblick wenn man die zwiebelzopfgeschmückten und chiliverzierten Stände mit Lebensmitteln sieht, an denen das Gemüse ästhetisch drapiert und die ungarische Salami in Reihe gehängt als Schaufenster dient. Die Halle an sich ist auf jeden Fall einen Besuch und einen fotografischen Blick wert.

das Gebaäude in dem sich die Markthalle in Budapest befindet

Innenleben der Markthalle in Budapest

Innenleben der Markthalle in Budapest

Shopping oder Sightseeing? Was will man erleben?

Ob man mehrere Stunden darin verweilt und eventuell ungarische Spezialitäten in der oberen Etage probiert, muss jeder für sich entschieden. Oder ob man sich dem Strom der Menschen hingibt, der sich durch schmale Gänge windet, in denen man all das auf Ungarisch kaufen kann, was man auf polnischen, deutschen, chinesischen Märkten in den jeweiligen Ländern adäquat zu sehen und zu konsumieren bekommt. Ja es gibt auch Kunsthandwerk, was uns generell immer interessiert wenn wir in anderen ändern unterwegs sind. Es überwiegt jedoch das Angebot der günstigeren Bekleidungs – und Souvenir-Industrie.

Frisches Obst und Gemüse bekommt man in der Markthalle in Budapest

typisch ungarische Spezialitäten sind in der Markthalle zu finden

Frisches Obst und Gemüse bekommt man in der Markthalle in Budapest

Ein Markt wie jeder andere? Oder eher nicht?

Die Menschen hier, vor allem die Verkäufer sind entspannt und unaufdringlich. Das unterscheidet sie positiv vom Polen- oder Türkenmarkt. Sobald ich mich entscheide weiter zugehen und nicht zu kaufen, lassen sie mich, ohne weitere Versuche mich umzustimmen, ziehen und vermitteln mir kein bisschen ein unwillkommenes Gefühl. Ich fühl mich frei und respektiert.

Dass sie die Preisgestaltung individuell vornehmen vermute ich, als mir ein Händler mit Blick auf meine Cowboystiefel gute Qualität bescheinigt und mir danach einen ziemlich hohen Preis für eine bestickte Baumwollbluse nennt. Wahrscheinlich trägt auch die Kamera von meinem Schatz dazu bei, dass er meint, wir wären übermäßig gut situiert. Lach.

traditionelle udn folkloristische Kleidung, Souvenirs

Kunsthandwerk in der Markthalle, dem Einkaufstreffpunkt der Stadt

traditionelle udn folkloristische Kleidung, Souvenirs

Souvenirs Souvenirs

Ich steh ja auf so folkloristischen und traditionellen Kleiderkram und hätte am liebsten aus jedem Land ein Teil für meine Stoffsammlung. Aber diesmal lasse ich alle nach mir rufenden Jacken und Blusen da hängen und gönne mir nur zwei zarte Baumwolltücher um meine persönliche Tradition nicht zu unterbrechen. Ach ja…und ein Kühlschrankmagnet darf noch ins Gepäck. Den erstehe ich außerhalb der Markthalle.

tolles Flair in den Straßen von Budapest

tolles Flair in den Straßen von Budapest

Straßen in der Nähe des Budapester Hafens

Zu wenig Zeit für eine Stadt wie Budapest

Wir schlendern parallel zum Hafen durch die Straßen, die leider viel zu viele touristische Angebote bereithalten. Aber ich erahne viel mehr als bisher zu sehen und zu spüren ist und freue mich dass ich im September noch einmal hier sein werde um diese Stadt viel intensiver zu erkunden. Jetzt müssen wir aufs Schiff zurück. Auf Wiedersehen Budapest.

Budapest bei Nacht von weitem mit charismatischer Skyline und tollem Flair

Budapest von weitem mit charismatischer Skyline und tollem Flair

Budapest bei Nacht von weitem mit charismatischer Skyline und tollem Flair

Weiterführende Links, zur Arosa-Tour:

Alle bisherigen Artikel zu meiner Kreuzfahrt findet Ihr unter „Clara unterwegs“
Zum Artikel über meine Ankunft auf der Arosa geht es hier entlang.
Wie ich Wien erlebt habe könnt Ihr hier nachlesen.
Text und Musik zu meinen Konzerten auf der Arosa findet Ihr hier.
Die Schiffsbesichtigung mit vielen Hintergrundinfos ist hier nachzulesen.

Merken

Merken

Merken

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Kathrin Clara Jantke
Cottbus

Ich bin Clara... und ich werde Clara.... Clara als Mensch, als Musikerin und Fotografin, denn ich bin auf dem Weg zu mir selbst. Was mir auf diesem Weg begegnet, was mein Leben bewegt und wie ich die Welt sehe, das erfahrt Ihr hier in diesem Blog. Ausserdem möchte ich sichtbar und hörbar werden, mit meiner Musik, mit meinen Fotos, daher nehme ich Euch mit auf die Reise, es gibt so viel gemeinsam zu erleben und auszutauschen.

Bloghinweis

In der Rubrik "Clara werden" findet Ihr chronologisch alle Beiträge (neueste zuerst), die ich jeh in diesem Blog veröffentlicht habe. Wenn Ihr dort lest könnt ihr nichts verpassen.

In den anderen Rubriken sind die Artikel thematisch sortiert, falls Euch nur bestimmte Bereiche interessieren..

Suche
Bestell Dir den Newsletter!
... und erhalte Infos zu neuen Blogartikeln, ganz persönlichen Gedanken und Sonderaktionen rund ums "Clara werden"

Social Media
Quickstart